"Wesentliches auf den Punkt gebracht"
Die homöopathischen Familien und Naturreiche

Wenn Sie bei mir bestellen bekommen dann dazu:

1 x Gratis ein Poster der Familien und Naturreiche sowie die neue Pflanzenfamilien Tabelle.

Als kleine Einstimmung empfehle ich Ihnen ein Video von mir auf Youtube: "Amati Holle Homöopathischer Spaziergang"

 

   

Im Frühjahr werden die Webninare eingestellt. Haben Sie noch etwas Geduld, wir arbeiten daran...
Aber wenn Sie sich schon jetzt als (unverbindliche und kostenlose ) InteressentIn melden bekommen Sie vergünstigte Konditionen, falls Sie dann buchen werden. Einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eintragen lassen!

Homöopathische Seminare

 

Anamnesetechnik für homöopathischen Familien und Naturreiche

 Radjan Sankarans „Empfindungsmethode“ und Jan Scholtens Strukturierung in der Anamnese verstehen und anwenden. An Hand von „Papercase“ wird deutlich wie die Patienten uns durch aktives Zuhören selbst die Richtung ihrer Arznei weisen. Spontane Beschreibung von Empfindungen und Assoziationen beschreiben das „Erlebnisfeld der Arznei“. Hier legen wir jetzt den Schwerpunkt auf Anamnesetechniken und Fallarbeit!

 Mödesse (bei Peine ) Edemissen,

am Sa. 6. März  2021 Fallarbeit und Anamnestechnik der Familien. (10 bis 17 Uhr) Beitrag 100 €*

am So. 7. März  2021 Live Anamnese (9h bis 13h  )

Beitrag 50 € (Beide zusammen ermäßigt auf 130 €)

Anmeldung: Praxis A. Hagenbuck, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 05176-289588)

 

 

Im Sterben hilfreich sein und homöopathisch begleiten!

Manchmal haben wir die Möglichkeit, Menschen im Sterben beizustehen. Wir lernen den „Sterbeverlauf einzuschätzen". Denn ganz gleich, ob das Sterben ein längerer Prozess ist oder nicht, folgen die Menschen dabei einem inneren Muster. Wir lernen diese Übergänge zu lesen und homöopathisch zu begleiten, damit wir einen behutsamen Übergang ermöglichen und Leiden lindern helfen können.
Dieses Seminar ist für Homöopathen/innen, aber auch für Menschen, die Sterbende begleiten, eine gute Unterstützung.

Limburg, am sa. 10. April  2021 (10 bis 17 Uhr) Beitrag 100 €

Anmeldung: Ute Krempel: 064312172496 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Meeresmittel "Bodenlos und abgedriftet"

Woran erkennen wir Meeresmittel und wie können wir uns in deren unglaublicher Vielfalt zurechtfinden? Viele Arzneimittel werden wir aus den Untiefen fischen und differenzieren: Die großen und die kleinen Schwimmer. Es muss ja nicht immer Sepia sein, wir lernen andere Kopffüßler und unterschiedliche Meeresbewohner und ihre Qualitäten kennen.

 

Hagen, am Sa.27. Nov  2021 (9 bis 16 Uhr) Beitrag 100 €

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Regina Patterson 02331-7871687

 

 

Der Menschliche Lebensbogen aus homöopathischer Sicht der „Mineralien“

Durch die Mineralien Navigieren lernen, Verbindungen!

 Anhand der Erdmineralien werden wir verstehen, wie der ganze menschliche Lebensbogen sich in seinen verschiedenen Ausdrucksformen zeigt. Wo wir zunächst noch unsicher sind, finden wir dann Mut, wächst Selbstvertrauen, um uns dann mit aller Macht gegen die Veränderungen des Lebens zu wenden, die wir letztlich doch akzeptieren werden.
Wir werden sowohl die Stadien als auch die Serien miteinander in eine verständliche Verbindung bringen. So entsteht ein klarer Blick auf die Wesensessenz jedes Mittels und deren Verbindungen zueinander.

Dann schauen wir uns sehr gründlich die Silicium Serie an.

Den Meisten sind  die Arzneien wie Nat., Mag., Alum., Phos., Sulf., Chlor., Argon. bekannt. Wir werden die unterschiedlichen Verbindungen (Mischungen) und Differenzierungen aufsuchen und so das tiefere Wesen jeder Arznei verstehen lernen.

(Von diesem Verständnis aus ist es ein leichter Zugang in die Pflanzensystematik von J. Scholzen, die wir an einem anderen Treffen verstehen lernen.)

 Erfurt  am So. 25. April 2021, 9.30 bis 17 Uhr Beitrag 100.- €
Info und Anmeldung Praxis Robert Tilp Tel. 0361-3469412

 

 

Frühkindliche Entwicklungstraumen* verstehen und homöopathisch übersetzen

Diesmal wenden wir uns einem praktikablem Konzept über frühkindliche Entwicklungstraumen und Erfahrungen zu, deren Folgen wir bei erwachsenen Patient/inn/en beobachten können. Demnach reagieren wir auf bestimmte traumatische Einflüsse mit verschiedenen Überlebensstrukturen. So reagieren wir mit Grundthemen in unserem Leben auf das Thema: 

Kontakt und Störungen darin., Einstimmung ? z.B. als Co-abhängigkeit, Vertrauen und Kontrolle, Autonomie und Selbstbeschränkung, Problembereiche mit Liebe/Sexualität.

Diese Struktur hat mir die Augen für sogenannte „schwierige Patienten“ geöffnet, mein Verständnis für sie erweitert und auch die Mittelfindung in den homöopathischen Familien und Naturreichen erleichtert.

Wir verbinden diese beiden Sichtweisen und können so besser therapeutisch begleiten.

Nicht nur für Homöopath/inn/en, sondern auch für interessierte Menschen.

(*NARM = Neuroaffektives Beziehungsmodell zur Traumaheilung)

 

Bad Doberan, So. 2. Mai 2021 9.30 – 17h. Beitrag 100 €

(Ermäßigung bei gleichzeitigem Baumheilweisen-Seminar am 1. Mai 2021  160.-€)

Info und Anmeldung Praxis J. Feller, Tel.: 038203732996
oder hier, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Im Reich der Insekten von Schmetterling bis Spinne

Leipzig, am wahrscheinlich am Sa. 4. Sep. 21 (10 bis 17 Uhr ) Beitrag 100 €
und So. 5. Sep. Bäume - Seminar (nähe Leipzig) Anmelg.: M. Hanner 01796813829 (11 bis 17 Uhr ) Beitrag 80 € */100 € (Zusammen 160.-€)

 


Homöopathische Supervision auf Anfrage
 

 

  Homöopathische Supervision 

Hier können Sie Ihre eigenen Fälle vorstellen und wir besprechen sie gemeinsam. Ganz gleich, welche homöopathische Richtung Sie selbst praktizieren, hier finden Sie Klarheit. Selbst wenn Sie keinen eigenen Fall vorstellen, können Sie dabei einen reichen Schatz verschiedener Arzneien erfassen lernen.
Nur Mut, es ist eine lohnende Erfahrung, in der der Respekt vor Ihrer Arbeit selbstverständlich ist.

Einzelsupervisionen kosten  für 60 EUR/Std.

 

 

 

Fall Ihnen die möglicherweise auftretenden

Rechtschreibfehler Probleme bereiten, empfehle ich Ihnen das Buch:

Legasthenie als Talentsignal von Ronald D. Davis (2001)